Sensuht


.
Foto mit freundlicher Genehmigung meines Freundes Joan Cassini

wenn ich könnt‘ auf Wolken reisen
stürmen über weites Land
nur den Wind mir Meister heißen
und nur ihm das Ziel bekannt 

wenn ich könnt‘ auf Wellen tanzen
über Meere, endlos weit
strahlend Bläue und im Ganzen
Tiefen der Unendlichkeit

wenn ich könnt‘ durch Nebel schweben
formlos, wabernd, unsichtbar
ferne Moore, Wälder geben
einzig meinem Blick sich dar 

wenn ich könnt‘ durch Wüsten gleißen
flirrend, flimmernd, Kamm an Kamm
und am Horizont verheißen
Illusionen neues Land

wenn ich könnt‘ mit Blättern singen
alter Wälder Seligkeit
tausendfache Stimmen klingen
im Choral der Ewigkeit

wenn ich könnt‘ mit Bächen sprudeln
rauschend sprühn durch Wasserfälle
langsam über Kiesel trudeln
oder frisch und jung Quelle

wenn ich könnt‘ mit Gräsern wispern
weite Steppen, grüne Meere
tausend Schwestern mit mir knistern
Brüder recken ihre Speere

wenn ich könnt‘ mit Sternen funkeln
zwischen Galaxien treiben
in des Weltalls eisig Dunkel
ohne Zeit und Raum nur bleiben


wenn ich könnt' ...





veredit©2008


Safe Creative #1102038409479






.

Jung

Als Dichterin noch jung an Jahren

Hier nicht die Lebensspanne zählt,

zu oft den falschen Weg gefahren

die Richtung war schlecht ausgewählt.

Verglichen mit der Zahl der Tage,

erst kürzlich sich mein Genius regt.

Zum wahren Reim das Wort zu finden

Auf jede Antwort eine Frage -

Wenn aus den Tiefen meiner Seele

Gedanken sich nach oben winden.

Die kullern dann wie heiße Kiesel

In meinem Hirne hin und her

Woll‘n dringlich aus der Feder fließen

Nur ist die Reihenfolge schwer.

Berühmtheit werd ich nicht erlangen

Dazu die Wortgewalt mir fehlt

Jedoch der Lyrikfreud verfallen

Manch kleines Verslein so entsteht.

Vielleicht küsst mich die Muse herzlich

Lässt Großes so heraus nur quellen

Der Weg dorthin erscheint mir schmerzlich

Versucht wird er in allen Fällen.

Drum hüt‘ ich den Impuls fast zärtlich

Genieße jeden Augenblick

Weil einzig diese Erinnerung es wert ist

Kehrt‘ jemals Leere in mein Innerstes zurück.



veredit©2008

Im Bad

Kerzenlicht, Sekt und Schuberts Lieder,
die Augen wie im Traume zu
die müden, arg verspannten Glieder
im warmen Nass des Bades ruhn.

Gestreckt – im Nacken ruht der Kopf
Schweißperlchen glitzern auf der Stirn.
Feucht ringelnd löst aus ihrem Zopf-
ein Löckchen sich, so fein wie Zwirn.

Den Mund ein Lächeln leis‘ umzieht,
zeigt auch das Ruhen ihrer Hände,
dass sie der äuß‘ren Welt entflieht
an diesem langen Tages Ende.

Von duftigem Schaume leicht umgaukelt
Voll Wohligkeit, ruhig und entspannt –
genüsslich mit den Zehen schaukelt
den Stress nach draußen sie verbannt.

Unendlich möcht' die Zeit sie dehnen
zehn Stunden lang, ein jeder Nu
für ewig so im Wasser lehnen -
schupps, fallen ihr die Augen zu….




veredit©2008



für Leute mit Gruselambitionen die Fortsetzung als


Moritat im Bad

Der Schlummer hält sie kaum umfangen,
da schwingt die Tür des Bades auf
ein Schatten will herein gelangen
unmerklich dreht sich der Türknauf.

Ein langes, scharfes Messer funkelt,
In einer ledrig, schwarzen Hand
das hinterm Vorhang, abgedunkelt,
sich über ihrem Haupte schwang-

Kein Schrei dringt über ihre Lippen
nur leis‘ das rote Wasser gluckst
wir sehn den Leib zur Seite kippen
bei BATE'S - da wird nicht rumgemuckst.

Was lernen wir aus diesen Sachen?
Nun es könnt‘ einfacher nicht sein:
Kein Wannenbad in Motels machen -
und wenn, dann schlaft bitte nicht ein!


veredit©2008

Gesucht wird!


Informierte Verbraucherin, gern auch verrucht
Mit weiblichem Kurvenverlauf gesucht -
Zwecks fadenförmiger Einwicklung
Nicht ausgeschlossener Entwicklung
Eines gemeinsamen Faden.
Nett wär auch Mithilfe im Glasschalenladen
Gelegentliche gemeinsame Präsentation
Bei einem schalen Glas Wein zur Degustation
Vorhandene übereinstimmende Außenfaktoren
Eilig - erkoren, verschworen, verloren...

veredit

Raureif



Ein fein gesponn‘ner Schleier hüllt
den Wintergarten zärtlich ein.
Als Winters beste Malerin gilt,
des Raureifs kunstvoll‘ Tätigkeit.


Höchst filigran umrandet schmückt
sie auch das allerkleinste Blatt,
zum letzten Part im Jahresstück
verteilt sie eis‘ge Schönheit satt.


Buchskugeln haucht sie weiße Mützen,
jede Kontur verstärkt - zehnfach,
in Spiegelseen wandelt sie Pfützen.
Eiszähne grinsen frech vom Dach.


Gekrönt von tausend Nadelspitzen,
der Rosen Tod sie noch versüßt,
die standhaft noch am Stängel sitzen,
frostkonserviert fürs Paradies.


Ihr kalter Hauch schwankt durch die Gräser,
erbleicht im Tod, kristallgezackt.
Eisstarre Tränen füllen Gläser,
klirrendes Skål zum letzten Akt.



veredit©07

Libellen

gern an Quellen schnellen
die Flügel surren wie Rotorblätter
beim Tanz
der lange dornbewehrte Schwanz

peitscht durch die Luft wie Drachenschweif
ihr Blick
mit Riesenaugen teleskopisch
die Welt in tausend Bilder sieht

der Grund
des Flug’s scheint uns idiotisch
kein Ziel und Richtung drin zu sein
warum

Rohrkolben zackig sie umrunden
wie Späher schweben auf dem Fleck
Sinn,
Unsinn oder reine Freude

Insektenlogik, Lebenszweck
weshalb
da müsst man sie schon selber fragen

vielleicht,
doch glaub ich nicht daran -
als Antwort
könnten sie wohl sagen

Libellen
schnellen gern an Quellen…


veredit 08

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert
Haftung für Inhalte

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss haben. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Copyright des gesamten Bloginhalts beachten!

Bitte beachten: Copyright Texte, Fotos und Graphiken = veredit©isabella.kramer - wenn nicht anders erwähnt.
Auch für private Homepages dürfen diese Texte, Fotos und Graphiken nicht ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis verwendet werden!

Isabella Kramer
vere_dit@yahoo.de
Nienhagen, Celle - 23.08.2009

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...