wenn es denn Liebe gibt





wenn es denn liebe gibt
soll sie in diesen rosen liegen
soll wort um wort, jahr um jahr
eines ans andere schmiegen
wenn es denn liebe gibt
soll sie dem duft dieser rosen gleichen
und sei es ein abschied
und sei es für immer
so wird das erinnern ganz sicher unendlich
für mindestens eine ewigkeit reichen




veredit©isabella.kramer 13





.


pfadfinder






wüsste ich es nicht besser
ich würde aufs geradewohl spazieren
schwindelnde klippen überspringen
selbst über kantig scharfe grate balancieren
und mit geschlossenen träumeraugen
herbstwindgeschützte pfade finden
ich würde schimmernd weiße steine legen
als spur ins morgen nur und nicht zurück
und in dem ausgewaschenen bett
vom letzten warmen sommerregen
mich an dich binden








veredit©isabella.kramer13









.

Sommerabschied

.





ergeben hat er sich
ertränkt im tiefgehängten grau
duftfülle gleitet, drängt
in wohl verkorktes grünes glas
und rüttelnd zerrt der wind
die letzten sonnenflechten fort
das müde haupt gebettet
auf das fahle trockne gras
umweht vom spröden tanz
rostroter blätter breitet sich
melancholie







veredit©isabella.kramer 13



.

aufgespart




die farben gewendet
lichtlinien laufen
hautinnenseits warm

augentiefes verstehen
weiß der weg
das schwarz dichte ich
einfach fort



veredit©isabella.kramer2013



.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...